Jugendmannschaftspokal - JMP

JMP 18-Loch - Gruppe 6
24.04.2021 GC Schönbuch - abgesagt
27.06.2021 GC Bad Liebenzell
17.07.2021 Stuttgarter GC Solitude
24.07.2021 Karlshäuser Hof - Golf Pforzheim

BWGV Jugendmannschaftspokal 2021

Am Samstag, dem 24. Juli 2021 fand auf dem Karlshäuser Hof – Golf Pforzheim der letzte Spieltag für unsere Jugend beim BWGV Jugendmannschaftspokal (JMP) 2021 statt. Für den JMP kann jede Golfanlage eine Mannschaft für den 18-Loch und den 9-Loch Wettbewerb melden. Jede Mannschaft besteht aus maximal 12 Spieler/innen, von denen jeweils die besten 6 Ergebnisse in die Team-Wertung einfließen.Der Karlshäuser Hof war in diesem Jahr beim 18-Loch mit dabei.

Der geplante Start im April wurde allerdings vom Baden-Württembergischen Golfverband aufgrund der hohen Corona-Inzidenzzahlen abgesagt. Die Spieltage im Stuttgarter GC Solitude und im GC Bad Liebenzell konnten dann unter Corona-Bedingungen stattfinden.

Beim letzten Spieltag Ende Juli auf dem Karlshäuser Hof waren insgesamt 77 Jugendliche im Alter zwischen 10 und 18 Jahren gemeldet.
Gestartet wurde um 9:00 Uhr an Tee 1 mit dem 18-Loch-Turnier, bei dem auch unsere Jugend mit Fabien-Christin Schwagierek, Ben Leonhardt, Constantin Kern, Julian Müller, Valentin Maier und Jonas Altrock vertreten war.
Fabien (HCPI -1,3) nutzte ihren Heimvorteil aus und spielte das beste Brutto-Tagesergebnis mit 2 unter Par (38 Brutto) und sicherte sich somit den Brutto-Tagessieg. 

In der 18-Loch-Netto-Teamwertung erspielte sich unsere Mannschaft 149 Netto. Der Tagessieg mit 212 Netto ging an den GC Bad Liebenzell. Mit diesem Tagesergebnis konnten sie den ersten Platz in der Tabelle verteidigen und dürfen sich nun auf das Finale am 18. September 2021 im Europa Park GC Breisgau freuen, sowie über den Besuch sonntags im Europa Park.

Beim 9-Loch-JMP erspielte der GC Bad Liebenzell mit 116 Netto ebenfalls den Tagessieg und überholte somit den GC Schönbuch in der Netto-Teamwertung. Die Freude über den Finaleinzug war beim GC Bad Liebenzell riesengroß. Denn auch hier dürfen sie zum Finale, welches am 18. September 2021 auf dem Golfplatz Cleebronn stattfindet. Sonntags geht es dann in den Erlebnispark Tripsdrill.

Den Tagessieg in der Brutto-Teamwertung mit 193 Brutto entschied der Stuttgarter GC für sich und darf sich auf das Finale am 02. Oktober 2021 im GC Mannheim-Viernheim vorbereiten.

Parallel zu den Team-Wertungen wird auch für jedes der drei Finals eine Einzelrangliste über alle 10 Gruppen hinweg geführt. Hier werden jeweils die 10 besten Tagesergebnisse der jeweiligen Spieltage eingetragen. Die Plätze 1-4 qualifizieren sich als Einzelspieler für das entsprechende Finale, sofern sich nicht bereits der Heimatclub qualifiziert hat.  
Mit ihrem Tagessieg von 38 Brutto sicherte sich unsere Fabien den geteilten 1. Platz und darf ebenfalls zum Finale am 02. Oktober 2021 in den GC Mannheim-Viernheim.

Wir gratulieren Fabien und wünschen ihr viel Erfolg beim Finale.

Last but not least - ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an die Men’s-Day und Senioren-Abteilung.

Im Anschluss an das Early-Bird-Turnier der Men's-Day-Abteilung, am Sonntag, dem 18. Juli 2021, wurde spontan eine Sammelaktion auf der Terrasse organisiert .

Gäste des Ristorante Calabria und unsere Mitglieder ermöglichten durch Ihre Spende die Verpflegung vor und nach der Runde für alle Teilnehmer beim JMP.

Auch die Senioren-Abteilung steuerte einen finanziellen Beitrag für die Verpflegung des JMP bei.

Übersicht der Ergebnisse und des aktuellen Tabellenstandes auf der BWGV-Homepage.