Süddeutsche Bienenwoche vom 17.-23. Mai 2021

Der Bayerische Golfverband hat 2020 die "Bienenwoche" unter seinen Mitgliederclubs erfolgreich gestartet. In diesem Jahr schließt sich der BWGV dem Nachbarverband an und hofft natürlich, dass auch in den BWGV-Mitgliederclubs zahlreiche Veranstaltungen rund um den Weltbienentag am 20. Mai 2021 durchgeführt werden.

BWGV und BGV wollen diesen Tag und diese Gelegenheit nutzen, um darauf aufmerksam zu machen, dass die Golfanlagen und ihre Golf spielenden Mitglieder die Bienen schützen, wertvollen Lebensraum für diese bieten und die Artenvielfalt fördern. Daher sollen möglichst viele Golferinnen und Golfer in Baden-Württemberg und Bayern in der Woche vom 17.-23. Mai zu Gunsten der Bienen aufteen, um auf diese Weise einen möglichst großen Beitrag zum Schutz der Bienen und zur Förderung der Artenvielfalt zu leisten!

Wir werden auf dem Karlshäuser Hof den Artenschutz ebenfalls nachhaltig  fördern. Hierzu möchten wir weitere Wildblumenwiesen anlegen und Insektenhotels aufstellen. Während der Süddeutschen Bienenwoche freut sich unser "Schwein-Bienchen" im Sekretariat wenn es von Ihnen gefüttert wird, um die Projekte umsetzen zu können. Als kleines Dankeschön erhalten Sie ein Samentütchen für einen Wildbienen- und Schmetterlingssaum für Ihr zu Hause.

Dem Bayerischen Golfverband ist es gelungen, Deutschlands Vorzeigegolfer Bernhard Langer als Schirmherrn zu gewinnen.
Der bestmögliche Botschafter für diese Aktion!
Das Grußwort von Bernhard Langer sowie die wichtigsten Informationen finden Sie auf der Seite der Süddeutschen Bienenwoche "Just bee there".

Unterstützt wird die Süddeutsche Bienenwoche außerdem von der Deutschen Wildtierstiftung, der wir hierfür ebenfalls recht herzlich Dank sagen möchen!
Über die Lebensweise der Wildbienen, können Sie einige interessante Informationen auf deren Homepage nachlesen.

zurück

Es ist so weit, die Grün’s können geöffnet werden

Ab Montag, dem 28. Juni 2021 können alle 18 Grüns auf dem Karlshäuser Hof – Golf Pforzheim von unseren Mitgliedern und Gästen angespielt werden.

Mehr erfahren