Lebensraum Golfplatz - Wir fördern Artenvielfalt

So lautet das Pilotprojekt des Baden-Württembergischen Golfverbandes e.V., der zusammen mit dem Deutschen Golf Verband e.V. und dem Umweltministerium Baden-Württemberg die vorhandenen Biodiversitätsflächen auf baden-württembergischen Golfanlagen quantitativ und qualitativ ausbauen möchte.

Seit Oktober ist auch der Karlshäuser Hof - Golf Pforzheim Teil des Projekts. Hiermit wird der Erhalt der Artenvielfalt unterstützt und wertvolle Lebensräume für Flora und Fauna geschaffen.
Im Zentrum stehen dabei u.a. Maßnahmen aus den Bereichen Pflanzenvielfalt, Insekten- und Vogelschutz. Abseits der Spielflächen wird die Schaffung neuer Lebens- und Entwicklungsräume ermöglicht. Die Etablierung einer Blumenwiese, der Bau eines Insektenhotels oder die Errichtung von Greifvogelsitzstangen sind nur einige Beispiele, die im Rahmen des Projekts möglich sind.
Im GolfLand Baden-Württemberg Magazin 2021 wurde zum Thema "Leben zwischen Fairway und Grün: Biodiversität auf Golfplätzen" hierzu ein Bericht mit  wissenswerten Informationen veröffentlicht.

Während Golfliebhaber ihrem Lieblingssport in ansprechender Landschaft und Natur nachgehen, finden Tiere und Pflanzen wichtige Rückzugsorte. Golf verbindet somit als einzige Sportart die sportliche Aktivität mit dem Erhalt und der Förderung biologischer Vielfalt.

Weitere Informationen des Baden-Württembergischen Golfverbandes zum Projekt, finden Sie auf der Homepage "Lebensaum Golfplatz - Wir fördern Artenvielfalt" und in der Broschüre "Golf Natur Erlebnis".

 

Autobahnausfahrt Pforzheim Nord gesperrt

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Autobahnausfahrt Pforzheim Nord gesperrt ist.

Aus Karlsruhe kommend nehmen Sie bitte die Ausfahrt West und aus Stuttgart kommend die Ausfahrt Ost.