Südwestdeutsche Seniorenrunde 2024 (SWD)

SWD-Runde Spieltermine (Stand: 13.06.2024)
Datum Golfplatz Netto-Teamwertung
18.04.2024 GC Urloffen +432
23.05.2024 Karlshäuser Hof Golf Pforzheim +442
13.06.2024 GC Gröbernhof +429
18.07.2024 GC Baden-Baden +433
08.08.2024 Europa Park GC Breisgau +453
26.09.2024 Baden Hills G&CC +444

Spieltag im GC Gröbernhof

Am 13. Juni 2024 fand unser 3. Spiel der SWD Runde beim Golfclub Gröbernhof statt.

Bei angenehmen Temperaturen hatten wir eine staufreie Anreise und einem schönem Golftag stand nichts mehr im Wege ….., dachten wir wenigstens. Schon nach dem erste Loch mussten wir feststellen, dass der Platz sich zwar in einem guten Zustand präsentierte, aber das hohe Rough uns größte Probleme bereitete. Auch die Grüns trugen nicht unbedingt zu einem fehlerfreien Spiel bei, sie waren schnell und die Fahnenpositionen echte Herausforderungen.

Wir hatten uns ja vorgenommen unseren 2. Platz in der Gesamtwertung zu verteidigen - was uns aber leider nicht gelang. Mit nur zwei Punkten Unterschied mussten wir uns mit dem 3. Platz begnügen. Herausragend haben Uschi Link und Michael Jost gespielt mit 41 Nettopunkten könnten sie sich das erste Netto sichern. Elena Dünnebeil und Walter Zibold waren mit 38 Nettopunkten auch vorne mit dabei, die restlichen Ergebnisse kann man der angefügten Ergebnisliste entnehmen.>

Gespielt haben: Hanni Forster - Klaus Kohm, Uschi Link - Michael Jost, Elena Dünnebeil - Walter Zibold, Werner Körber - Wolfgang Kolb, Werner Hackel - Helmut Münchinger, Nejia Wehner - Christina Craiss.

Netto-Teamwertung-Ergebnis
Brutto-/Netto-Teamergebnisse
Tabellenstand nach 3. Spieltag 

Unser nächstes Spiel findet am 18. Juli 2024 im Golfclub Baden Baden statt.

Christina Craiss
Captain 

Heimspielvorteil ausgespielt bei der SWD-Runde

Am Donnerstag, dem 23. Mai 2024 fand unser 2. Spiel der SWD Runde auf unserem eigenen Platz statt.
Wir hatten uns viel vorgenommenen, wollten wir den Heimvorteil doch auf jeden Fall nutzen.

Das Wetter sah die Tage vor unserem Spiel schon recht trostlos aus, nichts als Regen, Regen, Regen, ….. und für den Turniertag sah es auch nicht besser aus. Der Platz hingegen war trotz des vielen Regens in einem wirklich sehr guten Zustand.
Jedenfalls war der Wettergott uns freundlich gesinnt, denn wir kamen - bis auf ein paar vereinzelnde Regentropfen - trocken durch und auch das nahende Gewitter zog wieder ab. So kamen alle Spieler zufrieden und gut gelaunt zurück ins Clubhaus.

Nach einer kurzen Ansprache meinerseits, wurde von Pina und Vincenzo zügig das Essen serviert.
Zwischenzeitlich hat unser Sekretariat die Auswertung der Scorekarten vorgenommen, so dass nach dem Essen die schon sehnlichst erwartende Siegerehrung stattfinden konnte.

Unser Kampfgeist hat sich bezahlt gemacht, denn wir konnten uns mit 2 Punkten Vorsprung vor dem Europa Park GC Breisgau den Mannschaftstagessieg sichern. Sehr dazu beigetragen haben Elena Dünnebeil und Walter Zibold, die sich mit 40 Nettopunkten das 1. Netto erspielt haben.

Bei den Sonderpreisen waren wir auch wieder gut vertreten. Nejia Wehner-Mehedhbi gewann den Nearest to the Pin und Michael Jost den Longest Drive.
Alle anderen Ergebnisse können den angefügten Ergebnissen entnommen werden.
Durch unsere gemeinsamen guten Leistungen konnten wir in der Gesamtwertung auf den 2. Platz vorrücken.

Gespielt haben Hanni Forster - Klaus Kohm, Michael Jost - Bernadette Gunkler, Nejia Wehner-Mehedhbi - Werner Körber, Elena Dünnebeil - Walter Zibold, Helmut Münchinger - Werner Hackel und Christina Craiss - Jens-Uwe Hoffmann.

Netto-Teamwertung-Ergebnis
Brutto-/Netto-Teamergebnisse
Tabellenstand nach 2. Spieltag 

Christina Craiss
Captain 

Start der SWD-Runde im GC Urloffen

Am 18. April 2024 fand unser erstes Spiel der SWD Runde im GC Urloffen statt.

Bei strömendem Regen und gerade einmal 4 Grad fuhren wir in Pforzheim hoffnungsvoll los, denn der Wetterbericht hatte vorausgesagt, dass es in Urloffen nicht regnet und es bis zu 11 Grad geben wird. Leider stimmten diese Angaben nicht, denn wir mussten dann doch bei Regen und gefühlter Eiseskälte starten.

Die ersten 9 Loch spielten wir noch im Regen, aber dann hellte sich der Himmel etwas auf und wir kamen bis auf ein paar vereinzelte Tropfen trocken durch. Wir hatten es ziemlich schwer. Der Platz war nass, die Bälle rollten nicht und die Grüns waren durch die Nässe natürlich auch extrem langsam. Über den Platzzustand selbst, konnte man sich aber nicht beklagen.

Durch die ganzen äußeren Umstände kamen - obwohl wir wirklich alle sehr gekämpft haben - nicht so gute Ergebnisse zustande. Nur unser Team Hanni Forster und Klaus Kohm haben herausragend gespielt und konnten den ersten Nettopreis mit nach Hause nehmen.

Bei den Sonderpreisen waren wir aber stark vertreten. Bernadette Gunkler gewann bei den Damen den Longest Drive, Michael Jost konnte sich bei den Herren ebenfalls den Longest Drive sichern und Christina Craiss erspielte sich bei den Damen noch den Nearest to the Pin.

In der Gesamtmannschaftswertung mussten wir uns leider mit dem 5. Platz begnügen, aber es liegen nur 10 Punkte zwischen uns und dem ersten Platz. Da das nächste Spiel bei uns am Karlshäuser Hof stattfindet, hoffen wir unseren Heimvorteil nutzen zu können um uns dann weiter vorne zu platzieren. 

Mitgespielt haben: Christina Craiss (Captain), Elena Dünnebeil, Hanni Forster, Bernadette Gunkler, Werner Hackel, Michael Jost, Klaus Kohm, Werner Körber, Uschi Link, Helmut Münchinger, Nejia Wehner-Mehedbhi und Walter Zibold.

Brutto-/Netto-Wertung
Netto-Teamwertung

Christina Craiss
Captain