BWGV Trainingsstandort

BWGV Trainingsstandort Jugend 2021 auf dem Karlshäuser Hof - Golf Pforzheim

Der Baden-Württembergische Golfverband stellt sein Stützpunktkonzept um. Ab dieser Saison gibt es „BWGV Trainingsstandorte Jugend“!

Zur Saison 2020/2021 hat der Baden-Württembergische Golfverband seine Nachwuchsförderung auf ein neues Regionen-Stützpunktkonzept umgestellt.

Gab es Baden-Württemberg weit bisher das Landesleistungszentrum in St. Leon-Rot, sieben Leistungs- und 20 Trainingsstützpunkte, wird es zukünftig 10 Regionen und in jeder Region mehrere so genannte „Trainingsstandorte“ geben. Die Anzahl der Kaderspieler, die eine Golfanlage hervorbringt, ist das entscheidende Kriterium, ob dort ein Trainingsstandort angesiedelt sein wird. Golfanlagen, die mindestens drei Kaderspieler in eine Fördergruppe entsenden können, qualifizieren sich als Standort.

Unabhängig von der Lage eines Golfclubs oder von seiner Größe möchte der BWGV damit die gute Nachwuchsarbeit mit Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 14 Jahren in einem Club anerkennen. Und die Auszeichnung als Trainingsstandort soll zugleich auch ein Anreiz für die Golfanlagen in Baden-Württemberg sein, um ihre eigenen talentierten Kinder und Jugendlichen noch gezielter zu fördern.

Der regelmäßige Wechsel der Trainingsstandorte – das so genannte Rotationstraining – fördert die Kommunikation und den Austausch zwischen dem vom Verband beauftragten Kadertrainer in einer Region und dem Heimtrainer der Athleten. Diese wiederum werden bei den Trainings mit wechselnden Trainingsbedingungen konfrontiert und lernen, sich an diese anzupassen. Genauso wie es auch bei Ranglistenwettspielen, Baden-Württembergischen oder Deutschen Meisterschaften von den Athleten gefordert wird.

„Durch die Umsetzung unseres neuen Regionen-Stützpunktkonzeptes erhoffen wir uns, dass zukünftig noch mehr Golfanlagen eine auf den Leistungssport ausgerichtete Jugendarbeit bei sich etablieren und dadurch in der Breite mehr Kinder und Jugendliche für einen Kaderplatz in Frage kommen. Das Training wird durch die Standortwechsel sowohl für die Athleten attraktiver und sie profitieren zugleich in ihrer Leistungsentwicklung, weil die motorische Anpassungs- und Umstellungsfähigkeit im neuen Konzept gezielt trainiert wird“, so BWGV Landesjugendwart Manfred Kohlhammer. 

Eine Übersicht aller „Regionentrainer“ und der „Trainingsstandorte Jugend 2020/2021“ finden Sie auf der Homepage des BWGV.

Für weitere Fragen zur Jugend- und Kaderförderung können Sie sich gerne an Andrea Grabherr (Jugendwartin für die Region Nordbaden) wenden.

Mit DGV Ausweis 2021 -  jetzt anmelden

Alles grün im Karlshäuser Hof. Der Schnee ist weggeschmolzen und der Deutsche Golf Verband hat offiziell grünes Licht für den vollen Spielbetrieb mit DGV-Ausweisen und der Teilnahme am Ligaspielbetrieb gegeben.

Mehr erfahren